Montag, 1. März 2010

Eier an die Macht! Wettbewerb!!

Hallo allerseits!

Ich melde mich mal aus meiner Bentopause. Es ist wirklich grausam. Mein Schatzi aht Semesterferien und ich bekomme auf meiner neuen Arbeit Mittagessen umsonst. Also überhaupt kein Grund gerade ein Bento zu machen! Das deprimiert mich total. Natürlich kann ich meine Abende auch mit Fernsehen füllen, aber das Kochen und Dekorieren und Überlegen und Planen fehlt mir schon sehr.

 Deswegen gab es vor zwei Tagen das Sushi als Bento! ^-^ Hatte zudem den Vorteil, dass ich gesehen hab, wie viel in diese süße kleine Box überhaupt hinein passt. Wie ihr seht habe ich Maki und California Rolls gemacht. Dabei möchte ich darauf hinweisen, dass es meine ersten California Rolls waren, die ich je gemacht hatte! Und ich fand es super einfach und lecker *g*
In den Maki war süßes Tamagoyaki mit Paprika und Gurke.
In den California Rolls war:
1. Hühnchen (mariniert mit Sojasauce und Honig) mit Mango, Tamagoyaki und Mayonnaise
2. Hühnchen (ebenfalls mariniert) mit Gurke und Mayonnaise
Klingt für euch nun vielleicht etwas seltsam, aber glaubt mir, das schmeckt suuuuuper lecker!
Dazu gab es einen genz einfachen Sesam-Karotten Salat, der mit einer Kiwiblüte dekoriert wurde.

"Eier an die Macht!" Wettbewerb!

So,  wie bereits auf Nekobento angekündigt gibt es diesen Monat einen Wettbewerb bei mir. Und das Thema lautet "Eier an die Macht". Klingt seltsam? Tja ^-^ Zu gewinnen gibt es folgendes:

Eine ganz neue, noch original verpackte (wenn man das so bezeichnen kann) Tamagoyaki-Pfanne!
Ich weiß, das einige von euch sehr gerne eine haben würden, aber nur schwer rankommen, also macht mit!

So, nun wollt ihr sicher wissen, was zu tun ist, richtig?^^ Also:
Postet mir einen Kommentar zu diesem Beitrag (so viele ihr wollt). Darin muss enthalten sein:
a) Ein Link zu einem Bento in dem irgendwas mit Ei vorkommt
b) Eine kreative (aber umsetzbare) Bento Idee, was ihr mit eurer Tamagoyaki-Pfanne machen würdet, wenn ihr sie gewinnt.
Der Wettbewerb ist offen für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Die beste Eier-Bento-Idee wird von mir in einem Bento umgesetzt.

Da ich weiß, dass einige von euch keine Accounts besitzen um hier zu posten, habe ich es so geändert, dass nun alle auch ohne diesen Posten können. Sollte dennoch etwas nicht klappen, schreibt mir einfach eine E-Mail.

Der Wettbewerb endet am 31. März. Der Sieger wird am 2. April bekannt gegeben!
Also dann, viel Spaß ;)

Kommentare:

  1. Na dann sage ich mal hallo und versuche mein Glück mit diesem Foto: http://www.ipernity.com/doc/skroschel/7455770 und vielleicht mit diesem: http://www.ipernity.com/doc/skroschel/7304427

    Da ich noch nie so eine Pfanne vorher benutzt habe, weiß ich natürlich noch nicht so wirklich, was ich alles mit Ihr anstellen könnte, aber ich würde mich riesig freuen, mich an den gerollten Omlettes zu versuchen und sicher auch mal schauen, ob sie nicht sogar geeignet wäre, um ein paar schöne und leckere Eierkuchen buw. Crepes zu machen. Diese passen eingerollt sicher auch ganz toll in eine Bentobox!

    Ich weiß, das ist nicht besonders kreativ, aber naja. Ich liebe solche Sachen nun mal. Ist man ganz "pervers", kann man sich mit Zuckersträusseln und Nutella usw. füllen *kicher* Oder auch deftig mit ein paar Pilzen usw.

    Naja, danke für die tolle Aktion ;)

    AntwortenLöschen
  2. Okay, dann mach ich mal den nächsten Post :)
    Ich hab natürlich schon ziemlich oft Ei in meinem Bento, wusste gar nicht, was ich jetzt als Foto nehmen soll *ggg* Ich versuch es mal mit diesem:
    http://bento-lunch-blog.blogspot.com/2010/01/bento-25-erbsen-reis-erdnuss-curry.html
    dem
    http://bento-lunch-blog.blogspot.com/2009/12/bento-21-charaben-mit-bar-und-stern.html
    und dem:
    http://bento-lunch-blog.blogspot.com/2009/12/bento-17-bratreis-mit-ketchup-und.html

    Eine kleine Auswahl, was man aus Ei alles machen kann :)

    So nun zu Aufgabe b)
    Ich habe noch nie eine Tamagoyaki-Pfanne besessen und würde damit zu gerne diese ganz hauchdünnen Omlett-Blätter machen um daraus viele schöne Eier-Sachen zu zaubern, z.B. wie hier beschrieben: http://www.annathered.com/2008/11/16/how-to-make-a-sunflower/ Das habe ich bis jetzt wegen der Form nicht so gut mit meiner runden Pfanne hinbekommen.

    Desweiteren würde ich natürlich alle möglichen Variationen von gefüllten Tamagoyaki machen und mit dem Omlett-Blätter vielleicht so Sachen wie gefüllte Omlett-Päckchen oder so machen :)

    Auf jeden Fall super Aktion! =D

    AntwortenLöschen
  3. Hier auch mal ein Versuch von mir:
    http://mjami.wordpress.com/2010/03/08/lunchbox-20/

    Mh, was würde ich mit dieser Pfanne machen? Ich würde mich an diesen Eggsheets versuchen und sie auch mal Zweckentfremden und Eckige Pfannkuchen machen - dann muss ich nicht mehr so viel abschneiden, wenns in eine Vesperbox kommt. Und ich würde mich auch mal an dem gerollten Omlett probieren - am besten jede der drei Schichten in einer anderen Farbe *höhöhö*

    AntwortenLöschen
  4. toll. da bin ich dabei. Ich habe auch leide keine tolle Omlettpfanne.. hier kommen ein paar bentos mit verschiedenen Omlett-Ideen .-))


    Hier kommt ein Bento mit Eieromlett gefüllt mit Lachs und Frischkäse:

    http://suesse-hex.blogspot.com/2010/02/bento-x.html

    Hier kommt ein Bento gefüllt mit Glücksrollen (Glasnudeln+Omlett+Karotten+Spargel)

    http://suesse-hex.blogspot.com/2010/02/bento-xi.html


    ich würde die Pfanne für das perfekte Sushi-Sandwich-Omlette verwenden, in einer runden Pfanne muss ich dafür immer so viel abschneiden :-((

    liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mit Bento erst angefangen bzw. bislang meistens nur Kinder-Bento gemacht, die Bentos für meinen Freund werden nun aber immer mehr *freu* und deshalb möcht ich voller Tatendrang durchstarten, mein Equipment hält sich leider noch etwas in Grenzen....

    Aber hier mal ein Bild:

    Für meinen Freund mit Tamagoyaki: http://www.shikokuinu.de/cpg/albums/userpics/10001/IMG_0343.jpg

    Für meine Tochter, Kiga-Bento: http://www.shikokuinu.de/cpg/albums/userpics/10001/IMG_3981_JPG.jpg

    Ich hab schon Ideen für so eine Pfanne, welche ich gerne ausprobieren möchte:

    Heart Shaped Tamagoyaki (wie zB hier zu sehen: http://www.annathered.com/tag/heart-shape/ )

    oder bestimmt auch lecker: Tamagoyaki Nori Cheese Rolls (wie zB hier zu sehen: http://shizuokagourmet.files.wordpress.com/2010/01/tamago-maki.jpg?w=450&h=299)

    Liebe Grüße
    shikokuinu (Claudia)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lily, das ist ja eine ganz supertolle Idee!

    Ich hab bisher noch nicht viele Bentos mit Ei gemacht, da meine Kinder nicht sooooo gerne Ei essen. Das untere hier (http://blebt.blogspot.com/2010/03/bento-14-und-15.html) ist mein erster Versuch mit geformten Eiern und die Zwerge ganden's so gut, dass ich das wohl wiederholen werde!

    Die Pfanne find ich klasse! Wir machen oft Pfannkuchen und in eckig sind die natürlich viel besser zum Verpacken geeignet! Ich würde gerne mal testen, ob man Pfannkuchen mehrfarbig gerollt in Schichten backen kann. Also den Teig aufteilen in 3 Teile. Einen Teil mit Tomatenmark (am besten das mit Kräutern drin), einen weiteren Teil mit Spinat (TK-Blattspinat aufgetaut und abgetropft, dann püriert und Knobi mit drunter) färben und einen Teil "farblos" lassen. Dann zuerst eine kleine Menge einer Farbe als Pfannkuchen anbraten und aufgerollt an die Seite packen. Als zweites einen kleinen Teil ungefärbten Teig braten und mit aufrollen und zuletzt die andere Farbe backen und die Pfannkuchenrolle damit aufrollen! Sieht sicher in Stücke geschnitten genial aus und macht sich gut in der Bentobox.

    Alternativ die süsse Variante. Den Teig mit erwärmtem Nutella und einen weiteren Teil mit z.B. Erdbeerpürre gefärbt - den ungefärbten Teil kann man ja mit Apfelkompott vermischen. Schmeckt sicher auch klasse und wäre den Kids vermutlich die liebste Variante! *g*

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lil'chan,

    nun habe ich es doch noch geschafft ein Bento zu dem Thema "Eier an die Macht" zu machen.

    Guckst du hier: http://www.bento-und-mehr.de/?p=819#more-819

    Ich hoffe es gefällt.\(^▽^*)

    Nun zu dem Pfännchen. Die find ich nämlich auch supi praktisch, weil ich immer nur "Rundpfannentamagoyakis" mache und da immer einen Teil der nicht so dick geworden ist abschneiden muss- also praktisch so ein Pfännchen!
    Ich habe mir (noch) nicht die Kommentare meiner Vorredner durchgelesen und hoffe ich wiederhole mich hier nicht (das wäre peinlich!). Ich würde veruchen Tamagoyaki-Sushi zu machen. Also statt Nori einfach Tamagoyaki nehmen, hab ich nämlich so in der Form noch nicht gesehen, glaub ich. Also das Fertige Quadrat-Omelett mit Reis und Lachs belegen und dann mit der Makisu rollen und evtl. mit Spießen oder Frischkäse zusammenkleben falls der Reis nicht halten sollte. Man könnte so auch Ura-Tamagoyaki-Sushi machen, also Reis außen und Omelett und Lachs (und evtl Gurke, wies beliebt) innen.

    Ich habe auch mal so Herz-Sushi Förmchen gesehen, vielleicht kann man das Tamagoyakisushi auch in so eine Form bringen? Das wäre ein Hinkucker, würd ich ausprobieren. Hier ein Link dazu: http://casabento.com/cart/index.php?main_page=product_info&cPath=4&products_id=500

    Liebe Grüße und Frohe Ostern, Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!

    Ich hab noch eine zweite Lunchbox gemacht :-)

    http://mjami.wordpress.com/2010/03/31/lunchbox-22/

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lily!

    Ich habe deinen Wettbewerb gerade noch rechtzeitig entdeckt. Was für ein Glück!
    So eine schöne Tamagoyaki-Pfanne könnte ich wirklich gut brauchen. Bei mir kommen sehr oft Eier ins Bento.

    Hier also mein Bento mit Ei:
    http://mydailylunchbox.blogspot.com/2010/03/bento-3-omelett-zucchini-karotten-und.html

    Ich würde mit der Pfanne am liebsten Tamagoyaki mit Nori machen. Nachdem das Ei in der Pfanne leicht gestockt ist, kommt ein Blatt Nori drauf, dann wird es ganz normal aufgerollt. Wenn ich das mit meiner runden Pfanne mache, muss ich immer soviel wegschneiden. Schade! :-(

    Liebe Grüße, Su
    (Bento-Neuling)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...