Sonntag, 5. Mai 2013

Rhabarber Streusel Kuchen


Hallo!
Die Sonne lacht! Energie tanken und wohlfühlen. Wie geht das besser, als mit einem Stück leckerem, selbstgebackenen Kuchen? Besonders, wenn er auch noch in weniger als einer Stunde fertig ist?

Dieser Kuchen ist lecker und doch so einfach! Er lässt sich bestimmt auch gut als kleinere Streuselteilchen zubereiten. Gefunden habe ich ihn in der aktuellen Ausgabe von "Essen & Trinken für jeden Tag". Das genaue Rezept steht auf S. 118, der Grundteig auf S. 116.

Alles was ihr braucht sind Mehl, Butter, Zucker und zarte Haferflocken für die Streusel; Rhabarber geschält und in Stücke geschnitten als Belag und einen Quark Öl Teig (wie z.B. diesen hier).

Die Zutaten der Streusel miteinander vermengen und dann etwa 15 Minuten kühl stellen. In dieser Zeit kann man gut den Rhabarber richten. Außerdem kann man bereits den Backofen auf 190°C bei Ober-/ Unterhitze vorheizen. Als letztes den Quark-Öl-Teig zubereiten. Gleich auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen, mit Rhabarber belegen und Streusel drauf. Schließlich noch etwa 20 - 25 Minuten backen. Danach etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Und als Letztes, genießen! Lily~♥

Kommentare:

  1. Mir tropft immer noch der Zahn, wenn ich Deinen Kuchen sehe ;D
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...