Samstag, 19. Mai 2012

Ein Samstag mit Ragnarok und in der Küche

iRo Valkyrie, die Herren gehören Schatzi ;)

Hallo! War heute nicht ein wunderschöner Samstag? Ich habe den Tag genossen. Und zwar indem ich fleißig gewerkelt habe. Nach dem aufstehen habe ich gleich Ragnarok Online gespielt um das 2x Exp Event noch etwas auszunutzen. Schatzi kam dazu, und so sind unsere "Kleinen" 70er Charas nun auch einige Lvl größer.


Danach fand man mich aber nurnoch in der Küche. Zunächst gab es Mittagessen. Nudeln mit improvisierter Sauce aus eingelegter Paprika, Speck und Frischkäse, mit Thymian abgeschmeckt. Danach habe ich obigen Kuchen gebacken. Rhabarber mit Baiser. Das Rezept stammt aus Dr. Oetker Backen von A-Z. Es war eigentlich für ein Blech gedacht, aber in der Springform ging das auch wunderbar. Allerdings nahm ich keine 1,5 Kilo Rhababer, sondern nur knapp 200g. Den Rhabarber haben wir herumliegend am Feldrand gefunden als wir gestern Abend spazieren waren.


Da noch Rhabarber übrig war habe ich aus den Resten etwas Rhabarberkompott gekocht. Als Anleitung nahm ich dieses Rezept. Natürlich auf meine Menge heruntergebrochen. Das Kompott muss sich nun mit Vanilleeis oder im Joghurt beweisen. Im Moment habe ich wirklich Spaß daran Sachen einzukochen.


Geschlagenes Eiweiß war auch noch übrig, und so hab ich noch kleine Baiser gemacht. Allerdings waren sie glaube ich nicht lange genug im Backofen. Sie sind irgendwie noch klebrig =/ Eine Anleitung wie Baiser gehen findet ihr hier. Dann wurde das Abendessen dazwischen geschoben. Schnitzel mit Kartoffeln und Blumenkohl in Sahnesauce. Gerade eine Portion für jeden. Mehr war nicht mehr da ^^".


Zum Tagesabschluss gab es dann noch selbstgemachten Pudding. Und zwar wirklich selbstgemacht ;) Ich bin beim Überlegen was ich mit meinen Osterhasen und Weihnachtsmännern mache auf die Idee gekommen und muss sagen ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist! Das werde ich bestimmt öfter machen =) Allerdings war dieser Versuch nicht so ganz geglückt. Ich hatte dieses Rezept hier ausprobiert. Der Pudding wurde viel zu fest. Nächstes Mal versuche ich es mit 500 ml Milch.

Zum Tagesabschluss schnappten wir uns nochmal Ragnarok Charas. Diesmal unsere größten. Biochemist und Whitesmith und spielten noch etwas in den späteren Abendstunden. Hoffentlich hattet ihr auch einen schönen Samstag! Wünsch euch schöne Tage, Lily


Kommentare:

  1. Ragnarok! Das habe ich früher geliebt! War aber meistens auf P-Servern *hust* Wusste gar nicht, dass man das noch spielen kann. Hatte damals einen Dagger Assa (kein Katar) und hinterher einen Hunter, weil man mit dem auch ein paar Bosse alleine erledigen konnte.

    Hach, waren das noch Zeiten.

    Ich habe gestern mal wieder Skyrim weitergespielt und mit meinem Freund Alice im Wunderland geschaut, was er für mich vom Fernsehen aufgenommen hatte. Und weil es ein fauler Tag war, gab es nur Pizza aus dem Backofen (nichtmal selbstgemachte). Dafür gibt es dann heute eine scharfe Nudel-Paprika Pfanne *freu*

    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Hihihihi immer diese Zocker :-)

    Hmmm selbst gemachter Pudding *sabber* das ist was total leckeres und wirklich nicht schwer zu machen :-) Die Osterhasen dafür zu vernichten ist eine gute Idee ;-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...