Dienstag, 17. April 2012

DIY Anleitung: Schluesselanhaenger Blume


Hallo! Heute gibt es für euch eine kleine, gut bebilderte Anleitung wie man diese Schlüsselanhänger selber machen kann. Sie sind einfach und schnell gemacht, also keine Scheu!

Das ist alles was ihr für den Schlüsselanhänger braucht:

Bastelfilz dick: 5x5 cm
Bastelfilz dünn: 5x5 cm
Baumwollstoff: 10x15 cm
passendes Garn: ca. 110cm
passendes Stickgarn: ca. 65cm
Nähnadel
Sticknadel
Schlüsselring (Ø 20mm oder größer)
Webband Stück oder Label
Knopfauswahl
Schablone Rund (Ø 4,5 cm)



Zeichnet mit der Schablone Kreise auf. Je einen auf den Filz und 5 auf den Baumwollstoff. Schneidet danach die Kreise aus. Wenn sie nicht ganz exakt rund werden macht das nichts ;)


Nehmt nun einen Kreis und faltet ihn in der Mitte.

Nehmt eure Nähnadel und fädelt das Garn auf. Zieht den Faden so lange durch, biss die Enden beieinander liegen. Macht nun nach ca. 6 cm einen Knoten. Das Endstück wird nachher zum Verknoten gebraucht. Nehmt euer Stoffstück an der geschlossenen Seite und fädelt die offene Seite einfach auf.


Der Stoff wird sich ganz von selbst in eine Rundung ziehen und so euer Blütenblatt formen. Zieht den Stoff durch und verfahrt ebenso mit den restlichen 4 Stoffstücken.




Jetzt ist eure Blume schon fast fertig. Die Enden müssen nurnoch verknotet werden.


So, das wäre geschafft. Schneidet das Ende, dass wir zum verknoten gebraucht haben ab, aber nicht die Schnur, die noch an der Nadel hängt ;)


Nehmt das Stück Bastelfilz und legt eure Blume darauf. Am besten wirkt sie Mittig, aber etwas schräg oder versetzt kann auch gut wirken. Nun näht ihr sie mit einfachen Stichen an den unteren Änden der Blütenblätter fest. Welchen Stich ihr benutzt ist egal. Nur möglichst dicht am Rand nähen.


Das sollte dann jetzt so aussehen. Als nächstes sind die Knöpfe dran.


Sucht euch einen Knopf der gut zu eurer Blume passt und setzt ihn in die Mitte. Er sollte groß genug sein um alle Stiche und Knoten die bisher entstanden sind zu verdecken. Näht den Knopf nun gut an.


Hier mal ein Bild wie die Rückseite eures Schlüsselanhängers nun aussieht. Könnte man so lassen, ist aber nicht sonderlich hübsch, also geben wir uns nicht damit zufrieden ;)


Aber zunächst wird das Webband angenäht. Da es zwischen den Filzschichten verschwinden soll nehmt ihr es doppelt und näht es an der Rückseite des Bastelfilz fest. Am Besten lasst ihr den Faden an der Seite austreten. Dann stören die kleinen Punkte später nicht die Vorderseite.


Etwa vier Stiche genügen schon. Vernäht werden sollte jeweils auf der Rückseite, damit die Knoten verschwinden.


Nehmt nun den dünnen Filz und legt ihn auf die Rückseite. Sollten die Kreise nicht ganz passen schneidet sie einfach noch etwas zu. Fädelt das Stickgarn auf die Sticknadel und macht am unteren Ende des Fadens einen Knoten. Stecht nun von innen nach Außen einmal nur durch den dünnen Filz. So ist der Knoten versteckt. Dann stecht ihr einmal durch nach vorne und nochmal zurück um das Webband zusätzlich zu stabilisieren. Nun geht es ans Zierwerk.


Mit einem Knopflochstich wird nun der ganze anhänger einmal rundherum versäumt. Eine gute Erklärung wie der Stich funktioniert ist hier zu finden.



Wenn ihr einmal rum seid macht ihr zum Abschluss noch einmal einen Stich um die andere Hälfte des Webbandes zu ficieren und vernäht das Garn mit ein oder zwei Knoten. Die sieht man leider. Aber der Anhänger ist eben selbstgemacht ;) Nun nurnoch den Schlüsselring auffädeln, und...


... fertig!

Ich hoffe die Anleitung ist verständlich. Fragen beantworte ich euch gerne. Und nun viel Spaß beim Werkeln! Wünsch euch schöne Tage, Lily!


Kommentare:

  1. Wow,sieht der Schlüsselanhänger hübsch aus,den werde ich mir nachbasteln. Vielen dank für die Anleitung. Lg. Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rita,
      viel Spaß beim Nähen und viel Freude mit deinem Schlüsselanhänger wünsche ich dir =)

      LG
      Lily

      Löschen
  2. Sehr sehr schöne Idee! Bekommt meine Mama zum Geburtstag ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich =) Viel Spaß beim Basteln!

      LG
      Lily

      Löschen
  3. Antworten
    1. Schade, dass er dir nicht gefällt. Allerdings ist dein Kommentar wenig hilfreich. Nächstes Mal sei so lieb und schreib zumindest eine Begründung dazu, warum du etwas hässlich findest. Sonst ist es keine konstruktive Kritik.

      LG
      Lily

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...