Sonntag, 13. Februar 2011

Valentinstag: Selbstgemachte Nudeln

Hallo allerseits!
Diese süßen Kerlchen wünschen euch einen schönen Valentinstag!
Eigentlich sollten sie in mein heutiges Bento kommen... Nur leider ist mein Rollenspiel ausgefallen und so habe ich keine Verwendung mehr für sie, da ja kein Bento gemacht wird =/ Wirklich schade, ich find die zwei so knuffig ^-^

Auf die Idee kam ich wegen eines meiner Lieblingsblogs, nämlich mymealbox.
Dieser Mann schafft wirklich großartige Charaben, die er auch verkauft, und macht sie meist aus Nudelteig.
Neugierig wie ich eben ab und an bin, hab ich beschlossen das auszuprobieren, und es hat jede Menge Spaß gemacht. Allerdings bekommt man den Teig ohne entsprechende Nudelpressen einfach nicht dünn genug ;) Zumindest ich nicht.

Aus den Teigresten habe ich Herzchen ausgestochen und meinem Schatz eine leckere Pasta mit Schmelzkäse-Shrimp-Sauce gekocht.Ich weiß, die Nudeln haben nicht die typischen valentinsfarben, aber gerade deswegen fand ich sie so toll^^ den eigentlich bin ich kein so Valentinstagbegeher.


Ich wünsche euch Morgen einen schönen Valentinstag, auch den Singles unter euch, denn Valentinstag ist nicht nur etwas für Verliebte. Ich halte es folgendermaßen: Ich beschenke an diesem Tag (wenn ich es tue) Menschen die mir etwas bedeuten, die mir wichtig sind, und denen ich einfach nur sagen möchte "Danke dass es dich gibt."

Bis dann! =^-^=

Kommentare:

  1. Süße Nudeln :-)

    Oh ja, es ist echt schwer, den Teig dünn genug zu machen. Ich hab auch mal Nudeln selber gemacht und mit einem Wellholz ausgerollt. Danach habe ich beschlossen das nächste mal selbst gemachte Nudeln zu machen, wenn ich mir ne Nudelmaschine leisten kann :-D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mjami!
    Oh ja genau das hab ich mir auch geschworen xD Aber ich glaube dann macht es wirklich Spaß, wenn man eine entsprechende Walze hat um den Teig dünn genug zu bekommen ;)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...