Dienstag, 16. November 2010

Inarisushi Bento

Hallo allerseirs!


Oh man... die Zeit vergeht diesen Monat wie im Flug. ICh hab für garnichts Zeit, nicht einmal, um meinem Schatz ein Bento zu machen. Hoffe der Mensafraß ist erträglich ^^"
Und was mindestens genauso schlimm ist, ich hab auch keine Zeit auf euren tollen Blogs zu posten! Ich schaff es schon kaum alle Einträge zu lesen. Aber das hol ich immer nach, wenn sich etwas Zeit ergibt. Und ich bin immer noch total baff über eure tollen Bento und Berichte, auch wenn von mir gerade nichts zu hören ist ;)

Heute zeig ich euch ein Bento, dass ich vor zwei Wochen gemacht habe:
Es war nämlich wieder Anime Kino in der Universität. Wir haben "Das Mädchen das durch die Zeit sprang" angeschaut. Hatte ich bisher nicht gesehen und muss sagen, dass mir der Film wirklich gut gefallen hat. Aber die Hauptprotagonistin weint wirklich wie ein kleines Baby *hihi*

Ok, back to Bento. Drin waren mit Furikake gewürzter Reis, Brokkoli, Tamagoyaki, frittierte Shrimps, Zuckerschoten mit Sesam und Rote Beete bzw. Karotten Blumen.

Gestern hab ich in meinen Kalender geschaut und war schokiert. Es sind ja nurnoch 6 Wochen bis Weihnachten! >.< Oh nein!
Das heuißt noch mehr Stress für mich, weil ich dieses Jahr die meisten Geschenke selbst nähe ;)

Apropos nähen. Schreibt mir doch, ob es euch interessieren würde auch meine "Nähversuche" zu sehen, oder lieber nicht. Dazu gibt es auch eine Umfrage. Es wäre toll wenn ihr teilnehmen würdet ;)

Wünsch euch allen eine schöne Woche! =^-^=

Kommentare:

  1. Dein Bento sieht wieder mal sehr lecker aus Lilchan :) Das mit dem Stress kenn ich auch nur zu gut, bin auch momentan total im Stress u_u Und ja, ich konnte es auch kaum glauben, dass schon bald Weihnachten sein soll - wo ist nur die Zeit geblieben? Hoffe du kommst bald zur Ruhe und kansnt wieder mehr Bento machen/lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. ich finde das Bento herrlich.. verführereisch.. ich muss unbeding auch wieder öfter ein Bento machen.. wünche dir eine gute Zeit und weniger Streß. LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hmm das sieht gut aus. Inarisushi will ich unbedingt auch mal probieren. Die sind so toll fürs Bento.
    Und ich hab wiedermal einen tollen Bento-Blog gefunden.
    Es gibt so viele, ich komm gar nicht mehr nach mit dem lesen x3

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das mit der Zeit kenne ich gut ... Ich bin sehr schlecht im Kommentieren und lese viel zu viele Blogs, so dass ich selten schaffe, zu kommentieren.

    Das Bento sieht aber wunderschön und superlecker aus :). Besonders der verschiedenfarbige Reis und die Rote Beete-Möhrenblumen sind hübsch!

    Ansonsten: Da ich auch sehr gern nähe (und nicht so viel dazu komme, wie ich gern würde), wäre ich sehr an deinen Nähversuchen interessiert :).

    AntwortenLöschen
  5. yummy dein Bento schaut echt gut aus :) iwie kriegt man da glatt lust selber mal inarizushi zu probieren (vor allem weils das immer öfters in meinem asialaden gibt) aber ich weiß nicht ob ich es mögen würde, schatzi auf jeden fall nicht <__<

    Und die sache mit dem stress kenn ich xD würd am liebsten jetzt donnerstag alle geschenke kaufen damit ich mich nicht mehr drum kümmern muss... aber erstmal muss man ne idee habn ._.

    Beiträge von deinen Nähversuchen würd ich mir auch gerne durchlesen :] vllt kann ich da als nähnoob ja auch mal was lernen ^^

    AntwortenLöschen
  6. Hi Lil'chan.
    Tolles Bento. Wirklich wunderschön sieht das aus.

    Anime-Abend in der Universität? So etwas gibt es? Wow :)

    Im AKA-Kino im KG 2 in Freiburg laufen leider keine Animes, aber es ist trotzdem toll dort Filme zu schauen. Die Atmosphäre ist einfach toll :D

    Na, dann bin ich mal gespannt auf deine Nähversuche. Nähen kann ich nämlich so gar nicht.
    Grüße,
    Luma

    AntwortenLöschen
  7. Hey Luma, danke für deinen Kommentar ;)

    Immer Mittwochs im orientalischen Seminar (KG3) in Freiburg um 8 Uhr. Hab auch den Plan, wenn ich ihn dir schicken soll, schreib mir doch einfach eine E-Mail ;)

    Und das mit den Nähversuchen schaun wir mal *lach*

    AntwortenLöschen
  8. Sieht wirklich sehr lecker aus dein Bento. Inarisushi müße ich auch mal wieder machen, die sind so lecker^^

    Außerdem möchte ich dir den Versatile Blogger Award für deinen wirklich schönen Blog verleihen http://oishiibentoblog.blogspot.com/2010/11/mein-1-blogger-award.html

    LG Mokiko

    AntwortenLöschen
  9. O.o ich seh gerade, dass mein erster Kommentar irgendwie weg ist...
    Also nochmal^^

    @Token: Vielen lieben Dank! Ich hoffe auch, dass ich bald wieder mehr Zeit habe. Und wünsche dir das natürlich auch!

    @Karin: Ich wünsch dir auch eine schöne Zeit und leckere Bento ;)

    @Kyo: Oh ja, das kenn ich, ich komme ja auch nicht mehr nach ^^" Inarisushi konnte ich zuerst nicht leiden. Aber mittlerweile mag ich den süßlichen Geschmack ganz gerne. Aber das ess ich auch lieber in Maßen statt in Masse ^-^

    @flowerstar: Dankeschön^^ Na dann schau ich mal, was ich mit meinen "Nähversuchen" anstelle ;)

    @dilysia: Inarisushi muss man einfach mal probieren glaub ich^^ Wie gesagt, anfangs mochte ich es auch nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden^^ Nur Mut!
    Ohja, Ideen zu Geschenken haben ist meist schon die halbe Miete ;) Aber das zusammenstellen, aussuchen oder Anfertigen braucht leider auch eine Menge Zeit ^-^
    Was das nähen angeht, da bin ich selbst ja absoluter Laie, aber ich werd euch meine Machenschaften mal präsentieren ;)

    @Mokiko: Dankeschön^^ Auch für den Award. Bin nur noch am überlegen ob ich ihn annehmen soll. 15 Blogger aufzählen, die den Award noch nicht haben (sonst isses ja irgendwie doof, ist leider nicht so einfach^^)

    AntwortenLöschen
  10. Heyho,

    ich würde deine Nähversuche auch gerne sehen :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...