Donnerstag, 17. Mai 2012

Sonnenschein! Onigiri am Fluss


Hallo! Einen wunderschönen Feiertag wünsche ich allen. Die Sonne lacht schon den ganzen Tag und es ist angenehm warm. Wunderschön! Da habe ich die Gelegenheit genutzt, meinen Schatz, eine Decke und Onigiri geschnappt und habe mit ihm an der Dreisam gegessen. In dem hohen Gras kam ich mir wie ein Pokémon vor.


Es war Ewigkeiten her, seit ich das letzte Mal Onigiri gemacht hatte. Entsprechend ist mir das erste auch ziemlich auseinander gefallen ^^". Lag bestimmt daran, dass der Reis noch zu heiß war. Die anderen wurden besser. Die Füllung (Hackfleisch in Teriyaki Soße) war zu flüssig. So wollten die Onigiri zusätzlich nicht so wirklich halten. Naja... nächstes Mal ;) Dafür waren sie aber sehr lecker =) Dazu gab es einige Orangenschnitze. Sehen die Orangen nicht sehr farbvoll aus? Das lag an dem schönen Sonnenschein.



Ich habe es sogar gewagt bis in die Dreisam zu waten. Und die war eiskalt. Natürlich. Gestern hat es ja sehr lange geregnet. Aber egal. Das war das erste Mal, dass ich in der Dreisam stand =)



Genießt die Sonne und genießt den freien Tag. Tankt neue Energie und bleibt gesund =)
Eure Lily




Kommentare:

  1. Ich habe schon seit Ewigkeiten eine Onigiri Form hier liegen aber bisher noch nicht ausprobiert. Dabei habe ich auch Sushi Reis zu Hause. Naja X_X

    Mein Freund war heute mit seinen Brüdern ohne mich wandern. Mir taten noch die Beine und der Hintern weh vom Fitness Studio (Spinning und Body Shape).

    Wünsch dir ein schönes WE

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jillia!
    Wie ich bewiesen habe können sie selbst mit Form brechen xD Vielleicht lag es auch daran dass ich Rundkornreis und Basmatireis gemischt hatte... aber der Reis ansich hielt ja eigentlich ganz gut. Probier es einfach mal ;)

    Ohje... das kann ich so gut nachfühlen! Dann hoffe ich dass der dumme Muskelkater dich bald wieder in Ruhe lässt =) Dir auch ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...